Gelbe Cherrytomate

4.50
MwSt. 7.70%
420ty Punkte 45
Lagerbestand 5 Stk.
Hersteller Sativa
Artikel Nr. SA-to13
Anzahl     

Gelbe Cherytomate
Lycopersicon Lycopersicum 


Diese Neuzüchtung stammt von der Firma Sativa in Rheinau. Das Saatgut stammt aus einem Bio Suisse Anbau zugleich zu der ProSpecieRara dies ist eine schweizerische, nicht-Profit-orientierte Stiftung. Sie wurde 1982 gegründet, um gefährdete Nutztierrassen und Kulturpflanzen vor dem Aussterben zu bewahren. Spiegelschafe, Wollschweine, Rote Gartenmelde, Goldmöstler und viele andere beleben seither wieder Felder, Höfe und Wiesen.Darüber hinaus wird das Saatgut Biologisch und Ökologisch Angebaut. Die vielen Früchte an den langen Rispen schmecken herrlich fruchtig-aromatisch und werden gerne von Kindern und Erwachsenen genascht. Hierfür ist ihre mundgerechte dattel- bis pflaumenförmige Größe gerade richtig. Sie sind der vitaminreiche, gesunde Snack für die kleine Mahlzeit zwischendurch, eignen sich für Stickers, Snacks, zum Grillen, für Suppen, Salate, zum Dekorieren und für alle Anforderungen der modernen Fitness-Küche. Ein echter Genuss! Die ertragreichen Pflanzen werden ca. 150 cm hoch, sie brauchen etwas Halt an Stäben. Sie sind von Natur aus wüchsig und widerstandsfähig gegen Krankheiten, Kälte und Nässe.

Wärmebedarf: hoch, gedeckter Anbau sinnvoll
Nährstoffbedarf: hoch
Empfohlene Anbaupause: 4 Jahre
Pflanzabstand: 75 cm zw. den Reihen, 40 cm i.d. Reihe

Pflanzung:  April bis Juni
Aussaat-Haus: März bis Juni
Ernte: Juli bis September

Nährwerte für 100 g

Brennwert 80 kJ
Kalorien 19 kcal
Protein 1 g
Kohlenhydrate 3 g
davon Zucker 2,9 g
Fett 0,2 g
Ballaststoffe 1 g
Broteinheiten 0,3
Wassergehalt 94%

 

Vitamine

Vitamin C 25 mg
Vitamin A 0,08 mg
Vitamin E 0,81 mg
Vitamin B1 0,06 mg
Vitamin B2 0,04 mg
Vitamin B6 0,1 mg

Mineralstoffe

Salz 0,0152 g
Eisen 0,3 mg
Zink 0,2 mg
Magnesium 13 mg
Chlorid 60 mg
Mangan 0,1 mg
Schwefel 11 mg
Kalium 242 mg
Kalzium 14 mg
Phosphor 26 mg
Kupfer 0,1 mg
Fluorid 0,02 mg
Jod 1 μg

Sativa

Sativa Rheinau wurde 1999 gegründet, um eine eigenständige und gentechnikfreie Saatgutversorgung für den Biolandbau sicherzustellen. Von Anfang an arbeitete Sativa sowohl mit Saatgut für die Landwirtschaft als auch für den Gemüsebau.

Vorgeschichte

Sativa wäre heute undenkbar ohne die Vorarbeit des biodynamischen Samenbaupioniers und Züchters Ilmar Randuja, der bereits ab 1960 Gemüsesaatgut erzeugte und Sorten für den Bioanbau selektierte. Von 1974 bis 1998 konnte diese Arbeit in der Ekkharthof Gärtnerei in Lengwil am Bodensee schrittweise ausgebaut werden. Ab 1997 wurden erste Sorten des biodynamischen Getreidezüchters Peter Kunz verfügbar und es stellte sich die Frage, wie davon Saatgut produziert werden sollte.

Sativa Genossenschaft und Sativa Rheinau GmbH

Die 1992 gegründete Sativa Genossenschaft für Demeter Saatgut engagierte sich für Bio-Saatgut. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt lag in der Öffentlichkeitsarbeit und auf rechtlichem Gebiet (Aufbau einer Vermehrungsorganisation für Getreidesaatgut (VO)).
Als 2010 die Sativa Genossenschaft aufgelöst wurde, übernahm Sativa Rheinau die Aufgaben der VO. In Rheinau boten sich sehr gute Bedingungen, um den biodynamischen Gemüsesamenbau auszubauen und mit der Bioproduktion von Getreidesaatgut zu beginnen. 1999 wurde die Sativa Rheinau GmbH gegründet, die eng mit der Sativa Genossenschaft zusammen arbeitete. Sativa Rheinau war für die praktische Arbeit der Saatgutproduktion und des Vertriebs zuständig.

Artikel Nr. SA-to13
Gewicht 10 g
MwSt. 7.70%
Lagerbestand 5 Stk.

Ähnliche Produkte: